Konzert-Tipp: Car Seat Headrest

top feature image

Konzert-Tipp: Car Seat Headrest

Car Seat Headrest. Das erste Mal ist mir die Band um Kopf Will Toledo Ende 2015 mit ihrem damals aktuellen Album Teens Of Style zu Ohren gekommen. Der ungewöhnliche Name entstand wohl als Hommage an seine ersten Aufnahmen, die er auf dem Rücksitz des Familienautos aufnahm.
Toledo hat mit seinen 23 Jahren unglaubliche elf Alben produziert und auf Bandcamp veröffentlicht, bevor sein 12. dann über das Label Matador Records veröffentlicht wurde und quasi als Debüt daherkommt. Zuvor noch nie etwas von Car Seat Headrest gehört und eher zufällig entdeckt, stand das Album damals aber zu Recht unter meinen Top 20.

Umso größer war letztes Jahr die Begeisterung, als das zweite (13.) Album Teens Of Denial schon in den Startlöchern stand und alles andere als enttäuschte.

Toledo‘s Lo-Fi Rock schweift gerne auch ins Psychedelische ab und der Sound scheppert und poltert sich den Weg durch die Membranen, wobei die Melodien keinesfalls zu kurz kommen. Sie kämpfen sich unaufhaltsam durch das schreddernde Gefilde und zeigen sich dem Hörer mit unerwartetem Glanz.

In den kommenden Wochen wird die Band auch in Deutschland und Zürich zu sehen sein. Hingehen!



Tourdaten: 16.03.17, Köln Gebäude 9 – 17.03.17, Berlin Musik & Frieden – 18.03.17, Schorndorf Manufaktur – 19.03.17, München Kranhalle (Feierwerk) – 20.03.17, Zürich Mascotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: