Kategorie: Allgemein

Review: Mac DeMarco – This Old Dog

Meinen ganz persönlichen Mac DeMarco-Moment hatte ich vor zirka fünf Jahren, als ein Freund mir den Song Ode to Viceroy vorspielte. Ich war sofort fasziniert von der Leichtigkeit der Melodie, die sich unweigerlich in meinem Gehörgang festsetzte, seinem Witz (eine Zigarettenmarke besingen, really?) und nicht zuletzt von Macs „goofy“ Auftreten nebst schnieker Frontzahnlücke.

Song of the day (~9): Happyness – Falling Down

Wochenstart mit Happyness! Ich bin letzte Woche erst dazu gekommen in das neue Album reinzuhören. Gleich mit dem Opener Falling Down ein wirklich toller Song. Bis zum Einsatz der Vocals hatte ich Real Estate mit ihren gängigen Indie-Pop Melodien vor Augen. Die E-Gitarre bei 1:45 min… Wow!

Review: Spoon – Hot Thoughts

Wer Spoon kennt, weiß, dass diese Band bisher nie enttäuscht hat und wohl auch nie enttäuschen wird – sozusagen eine sichere Nummer. Mit der ersten Single des neuen Albums Hot Thoughts konnte man sich fast schon beruhigt zurücklehnen und voller Vorfreude auf das gleichnamige Album warten.

Songs (§3): Hater – Cry Later

Die aus Schweden kommende Band Hater veröffentlichten im Sommer letzten Jahres ihre Debüt EP Radius. Der Song First Time war bei mir letztes Jahr zeitweise ein Dauerläufer und hat es dann auch nach ganz oben in meiner Jahresliste geschafft. Heute habe ich zufällig entdeckt, dass ihr Debüt Album You Tried schon am 10. März erscheinen soll. Man darf gespannt sein. Bis dahin, hier der neueste Song Cry Later.  

Songs (§2): Her’s – Speed Racer

Her’s gehören für mich auf jeden Fall unter die besten Newcomer des letzten Jahres. Vor vier Tagen veröffentlichten sie wieder einen neuen Song. Speed Racer ist zwar nicht so stark wie Dorothy oder What Was Once, jedoch steigt die Vorfreude auf ihr erstes Album enorm.